post

25.05.2019 - 1:9 (0:4) zum Abschluß gegen SVNA

Keine Chance gegen den Tabellenführer

Am letzten Samstag stand für unsere Jungs das letzte Punktspiel der Frühjahrsrunde auf dem Plan. Gegner war die 4.E vom SVNA. Die Jungs aus Allermöhe hatten am letzten Wochenende, bei einem Testspiel gegen unsere 1. Mannschaft, noch eine 18:2 Niederlage hinnehmen müssen. In der Frühjahrsrunde waren sie jedoch mit 3 Siegen und einem Unentschieden Tabellenführer in unserer Staffel.

Nach Aussage des SVNA-Trainers sollte das Ergebnis gegen unsere Erste seine Jungs auf den Boden der Tatsachen geholt haben, und war hilfreich, um nach dem „Siegesrausch“ der letzten Spiele nicht abzuheben. Der BSV sollte gewarnt sein. Als Zaungast hatte ich mir deren Unentschieden beim WSC angesehen, und hatte den Eindruck, an einem guten Tag könnten unsere Jungs das auch schaffen.

Trainer Stefan Hensen, der heute sein letztes Punktspiel auf der Trainerbank absolvierte, musste auf Henri verzichten. Mads hatte seine Premiere als Torwart. Gleich in der 2. Minute kassierte er sein erstes Gegentor. Unsere Mannschaft kam gar nicht richtig ins Spiel und hatte in der ersten Halbzeit nur eine Torchance durch Timo. Dafür kassierten wir in der 6.,  21. und 24. Minute weitere Gegentore. Mit 0:4 ging es in die Halbzeitpause.

In die zweite Halbzeit sind wir dann besser gestartet, doch leider gab es dort auch in der 30.Minute wieder ein Gegentor zum 0:5. Nach 33 Minuten dann die erste Torchance für den BSV durch Bennit. In der 34. Minute erneut durch Bennit, und endlich das erste Tor für den BSV nach guter Vorarbeit von Ole.

In der 36.  und 40. Minute hatte Timo große Torchancen und in der 42. Minute dann ein Kopfball ohne Wirkung von Bennit. In der 43. Spielminute rettete Devin direkt auf der Torlinie. Kurz danach kam in Elia der Torwart durch, und er hielt im Strafraum einen Ball mit der Hand. Der fällige Strafstoß landete aus BSV Sicht glücklicherweise am Pfosten.

Dennoch war die Luft bei unseren Jungs jetzt raus, und folgerichtig kassierten wir im zwei Minutentakt weitere Tore bis hin zum 1:9. Am Ende des Spiels gab es noch einen Lattenschuss des Gegners sonst wäre das Ergebnis sogar noch zweistellig geworden. Aber um es klar zu sagen: Mads zeigte sich trotz der vielen Gegentore als gute Alternative im Tor und war auch ein Grund dafür, dass es am Ende nicht zweistellig wurde.

So stand es am Ende 1:9 für die Jungs von SVNA, die damit die Frühjahrsrunde als Tabellenführer und Staffel-Meister abschließen. Herzlichen Glückwunsch !
Die 2. E des BSV landet mit nur einem Sieg aus fünf Spielen auf einem für alle Beteiligten nicht zufriedenstellenden fünften Platz.

Fazit zur Frühjahrsrunde:

Wie schon in 2018 kamen unsere Jungs im Frühjahr nicht so richtig in der Freiluftsaison an. Trotz der im Vorfeld absolvierten Testspiele, meist bei widrigen Wetterverhältnissen, konnten sie nicht ihr ganzes Leistungsvermögen auf den Platz bringen.

Deutlich waren die drei Baustellen im Team zu sehen. Zunächst die dünne Personaldecke. Bei neun Stammspielern fällt immer mal einer aus, und dann mit acht oder gar sieben Spielern 50 Minuten den Platz zu beackern, gestaltet sich sehr schwierig. Auch sind dem Trainer bei Positionswechseln meist die Hände gebunden. Da scheint dringend Handlungsbedarf zu sein.

Ebenso haben wir ein Problem, Tore zu schießen, auch fehlt häufig noch der Blick für den freien Mann, dazu noch eine Säule in der Abwehr, die Ruhe ausstrahlt. Das wurde ganz besonders beim Test in Willinghusen deutlich, als Aaron diese Rolle ausfüllen konnte.

Für die nächste Saison gibt es also einige Ansatzpunkte, wo und wie man sich verbessern könnte. Für diese Saison freuen wir uns zunächst auf die kommenden Sommerturniere. Am 2.06.19 starten wir beim REWE- CUP der JSG Achim-Uesen. Dort treffen wir unter anderem auf die Teams von Oberneuland und Werder Bremen.

BSV-Aufstellung:

TW:     Mads
ABW: Devin, Bennit, Mathis
MF:     Mohes, Elia
ANG:  Ole, Timo

Tor:    Bennit

Zum Abschluß der Frühjahrsrunde zischte die Mannschaft noch‘ n Kasten Limo !