post

04.05.2019 - Tapferer Auftritt gegen den Tabellenführer

Moral und Teamgeist bleiben auch bei 2-stelligen Niederlagen intakt !

Am 4.Spieltag mussten unsere BSV-Jungs auswärts beim Tabellenführer
SG Börnsen/ Escheburg antreten. Die Wetterverhältnisse sind wechselhaft und wir sind gespannt ob es trocken bleibt. Die medizinische Abteilung des BSV hat Adit heute leider keine Freigabe erteilt, so dass er nicht im Kader ist. Ebenso nicht im Kader ist Amend.

Somit spielt der BSV heute mit folgender Aufstellung:

Luca (Tor), Nevio, Henry-Ben, Hendrik, Jeppe, Arwin, Nils, Devran, Abed

Nachdem der BSV letzte Woche vielversprechend in Führung gegangen war, und sich erst kurz vor Schluss den Ausgleich eingefangen hatte, gelang der erste Punkt in der Liga gegen Concordia. Wie auch bei allen anderen Spielen ist auch heute die dritte Mannschaft des BSV wieder gut gelaunt, taktisch vorbereitet und hoch motiviert, trotz der schwierigen Tabellensituationen in den letzten Wochen.

Pünktlich um 11:30 Uhr hat Barsbüttel Anstoß. Wieder beginnt das Spiel mit vielen Ballverlusten und Balleroberungen im Mittelfeld. Über rechts kämpft sich Abed durch. Ihm gelingt der Pass in die Mitte zu Nils, der leider am Torwart von Börnsen scheitert.

5. Minute, erste Ecke für den BSV, leider ohne Torabschluss. Wenige Momente später in der 10. Minute gelingt Börnsen durch einen Angriff von der halb rechten Seite das 1:0. Das versetzt unsere Jungs wieder in einen Schockzustand und von da an nahm das Schicksal seinen Lauf. In der 12. Minute wertete der Schiedsrichter einen Zweikampf als Foul im Strafraum und gab 9m für Börnsen. 2:0 Die beiden Spieler sind im Strafraum zusammengeprallt und der Schiedsrichter hatte dies als Foul des BSV Spielers gewertet.

In der 14. Minute entsteht das 3:0 durch einen sehenswerten Angriff durch den Gastgeber, an deren Ende der gegnerische Stürmer allein vorm BSV-Tor steht, und zum 3:0 einnetzt. Das 4:0 und 5:0 entstehen durch BSV-Fehlpässe. Zunächst ein Fehlpass in der Abwehr, dann ein schwacher Abstoß von Torwart Luca, direkt zum Gegenspieler, der die Chance unverzüglich nutzt. In der 20. und 21. Minute entstehen das 6:0 und 7:0 durch klasse gespielte Kombinationen der Gastgeber. Mit diesem Ergebnis „retten“ sich unsere Jungs in die Halbzeit.

Gestärkt und motiviert kommen die Jungs aus der Kabine. Es ist immer wieder erstaunlich, dass sich unsere Mannschaft nicht unterkriegen lässt, egal wie der Spielstand ist !

Direkt nach Wiederanpfiff kann ein Angriff von Börnsen – Escheburg abgewehrt werden und nun kann endlich der BSV einen Angriff mit einem Torschuss durch Nils abschließen. Das war gleich in der 32. Spielminute doch unmittelbar danach startet Börnsen einen Konter zum 8:0, und in der 35. Minute bekommt Börnsen den zweiten 9m in diesem Spiel. Wieder hat der Schiedsrichter ein Foul zu Lasten des BSV gesehen. Leider gibt es in der EKK-66 noch keinen Videobeweis… Börnsen erhöht auf 9:0.

Auch nach so einem Spielverlauf gegen den Tabellenführer, der noch keinen Punkt abgegeben hat, lassen unsere Jungs die Köpfe nicht hängen. Weiter geht’s nach vorne. Der BSV startet einen Angriff mit vorbildlichem Doppelpass, und Devran erzielt den hochverdienten Anschlusstreffer zum 1:9. Die Jungs feiern das Tor wie einen Siegtreffer, und freuen sich zurecht über die Belohnung für ihre hervorragende Moral !

Zwar gelingt Börnsen durch einen traumhaften Fernschuss in den Winkel das 10:1 aber unsere Jungs greifen wieder an, Devran dribbelt sich durch und trifft zum 10:2. Dieser Kampfgeist ist unglaublich!

Börnsen gelingt zwar noch das 11. und 12. Tor aber darauf kam es nun auch nicht mehr an. Unsere Jungs haben gegen den Tabellenführer tapfer gekämpft, sich nicht unterkriegen lassen und nie aufgegeben. RESPEKT !